Coq au Vin - Huhn in Rotwein

Coq au Vin - Huhn in Rotwein

Erhitze eine große Pfanne mit dickem Boden auf hoher Flamme und brate darin die Speckwürfel knusprig. Schöpfe die Würfel aus der Pfanne und lass das ausgelassene Fett drin. Verteile 2 EL Mehl auf einem Teller, streue ein wenig Salz und Pfeffer darüber und wende die abgespülten und trocken getupften Hühnerteile darin. Brate diese in der Pfanne rundherum ca. 10 Minuten goldbraun an. Gib danach die Möhre, Schalotten und den Knoblauch dazu und lass das Ganze noch 5 Minuten ziehen.

Jetzt den Wein und die Bouillon dazuschenken, die Lorbeerblätter und den Thymian dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Deckel auf kleiner Flamme ca. 1 Stunde köcheln lassen. In den letzten 10 Minuten die Champignons dazugeben und mitköcheln lassen.

Wenn die Sauce dir zu flüssig ist, kannst du diese noch weiter einkochen auf hoher Flamme, eventuell mit ein bisschen Mehl und Butter. Serviere deinen Coq au Vin mit der Petersilie, frischem Baguette, einem Kartoffelpüree und einem knackigen Salat.

Zutaten

  • 1 ganzes Huhn, zerteilt
  • 25g Butter
  • 150g Speckwürfel
  • 2 x 2 EL Mehl
  • 1 große Möhre, in Stücke geschnitten
  • 10 Schalotten, geschält und halbiert
  • 6 Knoblauchzehen, halbiert
  • 300ml Rotwein
  • 300ml Hühnerbouillon
  • 300 ml kippenbouillon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Thymianzweige
  • 150g Champignons, halbiert
  • 1 handvoll frische, fein gehackte Petersilie