← Zurück zur Rezeptübersicht

Zutaten

Klassische Grillsoße

  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Chilipulver
  • 3 EL brauner Zucker
  • 3 EL Sirup
  • 80 ml Ketchup
  • 1 TL Worcestersauce
  • 2 EL Weißweinessig

Honig-Soja Glasur mit Ingwer

  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Ketchup
  • 3 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 fingerdickes Stück Ingwer, fein gehackt

 

Frische Mojo Marinade

  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 Limetten, entsaftet
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Bund frischer Koriander

 

Drei herrliche BBQ-Marinaden

Autor: Diane

Klassische Grillsoße

Klassische Grillsoße

Erhitze das Öl in einem Topf und brate die Zwiebel und die Knoblauchzehen für ca. 5 Minuten an, bis sie glasig sind. Füge die restlichen Zutaten hinzu und lasse die Sauce bei schwacher Hitze etwa 5 bis 10 Minuten köcheln, bis sie gut reduziert ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Glasiere das gegrillte Geflügel mit der Sauce und serviere die duftenden Teile sofort. Luftdicht verschlossen hält sich die Sauce etwa 2 Wochen im Kühlschrank.

Honig-Soja Glasur mit Ingwer

Honig-Soja Glasur mit Ingwer

Mische alle Zutaten für die Glasur. Mariniere das Geflügel mindestens 2 Stunden in der Glasur und bestreiche damit das Geflügel, während es grillt. Die Sojasauce und der Honig lassen das Geflügel beim Grillen schnell dunkel werden. Das ist nicht schlimm, achte aber darauf, dass dein Geflügel nicht verbrennt.

Frische Mojo Marinade

Frische Mojo Marinade

Mische alle Zutaten für die Marinade gut und schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab. Verwende etwa die Hälfte der Sauce für das Geflügel und lasse es mindestens 2 Stunden darin marinieren. Für einen noch intensiveren Geschmack empfehlen wir, das gegrillte Geflügel vor dem Servieren nochmal in der restlichen Sauce zu wenden.