Traditionelle Pavlova mit Schokolade und Himbeeren

  • Für:
  • 2 Personen

Zutaten:

Für das Baiser
  • 3 Eiweiß von großen Eiern
  • 150 g extrafeiner Zucker
  • 1 Prise Salz
Für den Belag
  • 300 g Himbeeren
  • 2,5 dl Rahm (Sahne)
  • 2 EL hochwertiger Kakao

Schritt für Schritt

Schritt 1

Den Ofen auf 150°C vorheizen. Ein Blech mit einem Backpapier auslegen.

Schritt 2

Das Eiweiss in eine sehr saubere und fettfreie Schüssel geben. Die Masse mit dem Mixer oder einer Küchenmaschine auf mittlerer Stufe steif schlagen, bis sich feste Spitzen bilden.

Schritt 3

Anschließend unter ständigem Rühren nach und nach den sehr feinen Zucker und die Prise Salz hinzufügen. Auf höchster Stufe weiterschlagen, bis die Masse schneeweiß ist und glänzt. Die Baiser-Masse muss sich vollkommen glatt anfühlen. Es dürfen also keine Zuckerkörnchen mehr zu spüren sein, wenn du etwas Eischnee zwischen den Fingern zerreibst.

Schritt 4

Die Baiser-Masse in fünf bis sechs runde Kreise auf das Backpapier streichen. Das Blech in die Ofenmitte schieben und die Baiser-Böden ca. 1 Stunde backen. Die Böden sollten außen crèmefarbig und innen noch etwas weich und klebrig sein.

Schritt 5

Das Blech herausnehmen und abkühlen lassen.

Schritt 6

Die Baisertörtchen mit etwas Kakao bestreuen. Für die Füllung die Sahne steif schlagen, bis weiche Spitzen entstehen.

Schritt 7

Anschließend auf den Baisertörtchen verstreichen und mit den Himbeeren belegen. Sofort servieren.